Unbegrenzte Rundtour Lochem - Laren

Lochem

Laren

18.30 Km 01:01 Stunden Handbikeroute
Über die Route
Karte
Ausgangspunkte
Route

Genießen Sie die abwechslungsreiche Landschaft

Kleiner Markt Lochem

Am Fuße der Großen Kirche ist der Kleine Markt in Lochem ein guter Ort zum Verweilen. Es gibt mehrere Gastronomiebetriebe und im Sommer ist der Markt eine einzige große Terrasse. Gegenüber der Kirche stehen Bänke, auf denen man ein Eis genießen und die Passanten betrachten kann. Mit ein bisschen Glück spielt das Glockenspiel eine schöne Melodie.

'Huis 't Ross'

Wie viele andere Landhäuser wurde auch 't Ross wahrscheinlich von einer reichen Familie aus Zutphen oder Deventer als Landsitz gebaut. Dies geschah häufig auf dem Gelände eines ihrer Pachtbetriebe. Heute ist die Fläche etwa 8 Hektar groß, während es früher mehr als 40 Hektar waren. Am Haupthaus befinden sich ein Kutscherhaus, ein Taubenschlag und ein Stallgebäude. In den 1960er Jahren diente das Haus eine Zeit lang als Konferenzzentrum und Zentrum für Bibelstudien. Um die Jahrhundertwende gelangte es wieder in private Hände. Obwohl das Landhaus und sein Gelände nicht öffentlich zugänglich sind, ist es Teil des kulturellen Erbes der Region.

Kirche Laren

Die Kirche ist seit 1835 buchstäblich und bildlich das Zentrum von Laren. Vorher gingen die Protestanten aus Laren zu einer etwas weiter entfernt stehenden Kapelle. Die Ende des 17. Jahrhunderts errichtete Kapelle war so baufällig, dass eine neue Kirche gebaut wurde. Die so genannte Waterstaatskerk wurde mit Mitteln der Regierung gebaut. Der Entwurf stammt von dem Architekten B. van Zalingen. 

In den Kriegsjahren wurde die Kirche schwer beschädigt, als die Deutschen das benachbarte Pfarrhaus sprengten. Beim Wiederaufbau wurde das Äußere stark verändert und als Saalkirche eingerichtet. 

Landgut Schloss Ampsen

Das Schloss Ampsen ist ein stattliches Gebäude auf dem Gut Ampsen. Das Besondere an diesem Schloss ist, dass es von allen Schlössern und Landhäusern in Lochem das älteste noch erhaltene Bauwerk ist. Der Kern des Schlosses wurde um 1650 erbaut. Um mit der Mode Schritt zu halten, wurden im Laufe der Jahrhunderte immer wieder Verschönerungen vorgenommen. Das Landgut ist ideal für Spaziergänge. Wälder, Felder, Wiesen und Heideflächen wechseln sich ab. Und es gibt jede Menge Wildtiere zu sehen. Rehe, Füchse, zahlreiche Vogelarten und sogar eine Mufflonherde grasen hier. Die zum Gut gehörenden Bauernhäuser sind an ihren blau-weiß diagonal gestreiften Fensterläden mit dunkelgrüner Umrandung zu erkennen.

Mehr lesen

VVV Lochem

Markt 2
15
16
17
18
23
22
21
12
13

Teile diese Route